Startseite » Nachricht

Die Biodiversitätsförderung im Kulturland des Kantons BL zeigt Erfolg

Mit dem Projekt «Faunistische Erfolgskontrolle der Biodiversitätsförderung im Landwirtschaftsgebiet des Kantons Basel-Landschaft» wurden in den Jahren 2010 bis 2016 die Zielerreichung und die Wirkung des kantonalen Systems anhand der drei Artengruppen Tagfalter, Heuschrecken und Vögel überprüft. Die Arten- und Individuenzahlen aller drei Artengruppen reagieren signifikant positiv auf ein erhöhtes Angebot an Biodiversitätsförderflächen (BFF). Auch wenn die BFF offensichtlich Lebensräume mit höherer Qualität bereitstellen, konnten aber von den Bestandszielen für definierte Zielarten rund drei Fünftel bisher nicht erreicht werden.

Mehr Informationen