Startseite » Nachrichtenarchiv

Nachrichtenarchiv

Biodiversität ist für die Gesundheit wichtiger als bisher gedacht

Der Kontakt zur Natur hält gesund. Dies belegt eine Analyse von wissenschaftlichen Studien, welche die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) als Faktenblatt…


Wildpflanzen sichern das Nahrungsangebot von Bestäubern und anderen Nützlingen in den Kulturen

In landwirtschaftlichen Kulturen finden Bestäuber und andere Nützlinge nur zeitweise genügend Pollen als Nahrung. Eine neue Studie zeigt, dass im ganzen Jahreserlauf…


Robuste Rinderrassen fördern pflanzliche Artenvielfalt

Weiden, auf denen produktionsorientierte Rinderrassen grasen, unterscheiden sich in ihrer Pflanzenzusammensetzung deutlich von solchen, die mit Hochlandrindern beweidet…


Schaden öffentliche Gelder der Biodiversität in Ihrer Region? Aufruf zur Mithilfe

Der Rückgang von Arten und Lebensräumen ist in der Schweiz alarmierend. Zwar hat die Politik finanzielle Anreize, Subventionen und Regulierungen entwickelt, um…


Neues Merkblatt vom WSL für die Praxis: "Totholz im Wald. Entstehung, Bedeutung und Förderung"

Das durchschnittliche Totholzvolumen im Schweizer Wald reicht für den Erhalt vieler Totholzorganismen aus. Um anspruchsvolle Arten, die auf viel Totholz in einer…


Passen Ziegen und artenreiche Trockenweiden zusammen?

Objekte aus dem nationalen Inventar der Trockenwiesen und -weiden (TWW) können bei sehr sorgfältiger Beweidung mit Ziegen erhalten bleiben. Dieser Synthesebericht…


Die Biodiversitätsförderung im Kulturland des Kantons BL zeigt Erfolg

Mit dem Projekt «Faunistische Erfolgskontrolle der Biodiversitätsförderung im Landwirtschaftsgebiet des Kantons Basel-Landschaft» wurden in den Jahren 2010 bis 2016 die…


Biodiversitätsförderflächen: Vögel und Tagfalter profitieren von der Fläche und Qualität

Die Intensivierung der Landwirtschaft führte zu einem alarmierenden Rückgang der Biodiversität im Kulturland. Mit dem Ziel, diesen Trend zu stoppen und umzukehren,…


Zahlreiche spannende Kurse und Flurbegehungen

Diesen Frühling werden zahlreiche spannende Kurse und Flurbegehungen zum Thema Biodiversität und Landwirtschaft angeboten. Ein Blick auf die Agenda lohnt sich!


Grössere und bessere Erdbeeren dank naturnaher und vernetzter Lebensräume

Wildlebende Insekten übernehmen mit ihren Blütenbesuchen eine wichtige Funktion in der Agrarlandschaft. Sie benötigen aber zum Überleben ein ausreichendes Angebot an…


Spätfliegende Wildbienen sind besonders gefährdet.

Viele Wildbienenarten gelten als gefährdet. Eine aktuelle Studie aus Deutschland zeigt, dass vor allem spätfliegende Bienen betroffen sind. Der wahrscheinlichste Grund…


Echte Magerwiesen bleiben selten

Erste Auswertungen von Daten des Monitoring-Programms «ALL-EMA» zeigen, dass Massnahmen zugunsten artenreicher Wiesen erfolgreich waren. Dennoch wachsen auf vielen…


Welche Biodiversitätsförderflächen fördern Biodiversität?

Eine neue Studie zeigt: Ab einer bestimmten Dichte und Qualität tragen Biodiversitätsförderflächen zur Erhaltung der Biodiversität auf Landschaftsebene bei. Im Mitteland…


1. Heckentag, 26.10.2019

Am Samstag, 26. Oktober 2019 wird der erste nationale Heckentag durchgeführt. Pflanzen wir gemeinsam so viele Hecken-Laufmeter wie möglich!

Mehr Informationen


Die ökologische Qualität von extensiv genutzten Wiesen ist ungenügend

Im schweizerischen Durchschnitt sind nur 13 % der als Biodiversitätsförderflächen (BFF) eingeteilten extensiv genutzten Wiesen tatsächlich Magerwiesen, und nur 35 % der…


Förderung der Biodiversität im Hochstamm-Obstgarten - neues Video

Hochstamm-Obstgärten sind dank ihrer Zweischichtigkeit, also der Baumkrone und der Unternutzung, für die Biodiversität besonders wertvoll. In diesem Video zeigen Pascal…


Bedrohte Pflanzenvielfalt im Kanton Schaffhausen

Der Kanton Schaffhausen besitzt eine aussergewöhnlich reiche Pflanzenwelt. Allerdings ist diese bedroht. Rund 50% der Vorkommen seltener Pflanzenarten im Kanton…


Rückgang der Tagfalter in Deutschland auch im Natura-2000-Netzwerk

Mithilfe von Langzeitdaten haben Forschende Zustand und Entwicklung der Schmetterlinge auf Natura-2000-Flächen und in angrenzenden Gebieten untersucht. Innerhalb der…


Landschaften für die Biodiversität und den MenschenSchutzgebiete sind für viele Lebensräume und Arten überlebenswichtig. Trotzdem lässt sich mit Schutzgebieten allein die Biodiversität nicht erhalten – vielmehr müssen auch die durch Menschen gen

Schutzgebiete sind für viele Lebensräume und Arten überlebenswichtig. Trotzdem lässt sich mit Schutzgebieten allein die Biodiversität nicht erhalten – vielmehr müssen…


Neonicotinoide in Sperlingsfedern

Eine Analyse von Sperlingsfedern ergab, dass in allen gesammelten Proben mindestens ein Neonicotinoid auftrat. Dies ist das Hauptergebnis einer Studie über das…


Rotation der Riedflächen-Mahd kann Vögel fördern

Das Mähen von Riedflächen ist nötig, um eine Verbuschung zu verhindern. Wie sich die Mahd auf die Tierwelt auswirkt, ist aber weitgehend ungewiss. In der Grande Cariçaie,…